Isar - Rasselbande

Rasselbande an der Isar

Ab Herbst kann man sich

für das Kindergartenjahr 2017 / 2018 bewerben...

 

 

 

Isar-Rasselbande e.V.

Eltern-Kind-Initiative
Thalkirchner Str. 129
81371 München

 

E-Mail: info@isar-rasselbande.de

Telefon: 089 7237107

  
Gruppengrösse:17 Kinder
Altersstruktur:ca. 2 3/4 Jahre bis Schulalter
Team /
Bezugspersonen:
1 Erzieherin
1 Erzieher
1 Kinderpfleger
1 Aushilfe / Springerin
Öffnungszeiten:Die Rasselbande ist ein Ganztageskindergarten.
Wir haben Montag bis Donnerstag 8:00 - 17:30 Uhr und Freitags 8:00 - 17:00 Uhr geöffnet.
Die Kinder werden in dieser Zeit von zwei Bezugspersonen betreut.
Tagesablauf:Frühstück ca. 9:30 Uhr, Mittagessen ca. 13:00 Uhr, Brotzeit ca. 16:30 Uhr
Kosten:Monatlicher Beitrag: € 270,- + Essensgeld € 82,- = € 317
Einmalig: Aufnahmegebühr € 100,- und Kaution € 300,-

 

Die tägliche Reinigung erfolgt durch eine Putzfrau.

Kochdienste fallen nur an, wenn unser Essenszulieferer Urlaub hat.

Die Kinder erhalten täglich frisch zubereitete, vollwertige Mahlzeiten, Obst und Gemüse aus biologischem Anbau.

Für die Beiträge kann eine Kostenübernahme durch das Jugendamt beantragt werden.

Die Isar-Rasselbande ist eine Elterninitiative. Für die Eltern bedeutet das Übernahme von Pflichten, Mitbestimmung im Kindergarten und lebendiges Miteinander im Interesse der Kinder.

 

Kurz zur Pädagogik:

Die Isar-Landschaft ist der Abenteuer-Spielplatz der Rasselbande. Die Kinder gehen mindestens zwei mal in der Woche in die Natur (Isar/Wald) und erleben den Wandel der Jahreszeiten.

Museumspädagogik ist ein weiteres Interessensgebiet unseres kunsthistorisch gebildeten Teams. Die Kinder erleben Ausstellungen und Museen als aufregenden und lebendigen Bestandteil Ihres Großstadtkinder-Daseins.

Verkehrserziehung hat in der Rasselbande einen hohen Stellenwert. Die Kinder lernen konsequent, sich im Straßenverkehr aufmerksam und richtig zu verhalten.

Feste feiern wir auch gerne! Geburtstage, Weihnachten, Ostern und der Wechsel der Jahreszeiten werden intensiv vorbereitet und in kleinerem oder größerem Rahmen zelebriert.

Projektarbeiten setzen thematische Schwerpunkte in der täglichen pädagogischen Arbeit. Die Kindergruppe beschäftigt sich mit einem Thema über mehrere Wochen hinweg. Einmal jährlich gibt es eine gut einmonatige "spielzeugfreie Zeit" - meist in der Fastenzeit - , in der die Kinder lernen, sich ohne Spielzeug sinnvoll zu beschäftigen.

Im Juli machen die Kinder mit den ErzieherInnen 4 Tage lang Ferien auf dem Bauernhof.

 

Hier finden Sie unser pädgaogisches Konzept zum Download (PDF)